Kraftdreikampf – Powerlifting

Was ist das?
Kraftdreikampf, auch Powerlifting genannt, ist eine Sportart der Schwerathletik. Sie besteht aus 3
Disziplinen, dem Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. In jeweils drei Versuchen probiert der
Athlet eine maximale Last zu bewältigen. In der Gesamtwertung, dem sog. Total werden jeweils die
besten Versuche jeder Disziplin zusammengerechnet. Über die Gültigkeit wird von drei Kampfrichter
unabhängig voneinander entschieden. Die Athleten werden wie auch in anderen Sportarten in
Geschlechts-, Alters- und Gewichtsklassen unterteilt. Wettkämpfe finden sowohl im Kraftdreikampf
so wie in Einzeldisziplinen stattIn Deutschland ist der Dachverband des Kraftdreikampfs der
Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer (BVDK), dem auch die Abteilung des Tuspo Weende
angehört.

Google+