Volleyball-Bezirksklasse – Angstgegner TVG Hattorf souverän in drei Sätzen besiegt

Der Begegnung gegen den TVG Hattorf II wurde von den Tuspo V Damen mit gemischten Gefühlen entgegengesehen, angesichts der Erfahrungen aus der vorletzten Saison. Der Spieltag zeigt aber, dass diese Sorgen unbegründet waren.
Das Team von Trainer Manfred Staar lief geschlossen und in hervorragender Laune auf und dominierte die drei Sätze souverän (25:11, 25:21, 25:14). Der erste Satz motivierte uns, weil wir wenige eigene Fehler gemacht haben und zum Teil sehr schöne Spielzüge zu Stande gekommen sind. Entsprechend positiv fielen dann auch die kurzen Besprechungen während der gegnerischen Time-Outs aus. Im zweiten Satz gerieten wir dann kurz ins Schleudern und mussten uns mehrfach sammeln, als es zwischenzeitlich einen Gleichstand von 21:21 gab. Aber dank des Zusammenhalts auf dem Feld und der Unterstützung durch unsere Ersatzbank und die Fans gelang es uns auch diesen Satz für uns zu entscheiden. Den letzten Satz bestritten wir dann wieder sicherer und wurden durch einen 3:0 Sieg belohnt. Die Mannschaft präsentierte sich als tolles Team und mit diesem Gefühl gehen wir nun auch in den nächsten Spieltag am 29.11., wenn es gegen den VfB Bodensee und den TSV Nesselröden II geht.
Wir bedanken uns bei den Gästen, die uns unterstützt haben und freuen uns auf die weitere Saison.
Julia

Google+