Unsere Tennisjugend Sommer 2018

Zunächst Glückwunsch unserer Jugendwartin Denise Landmann und ihrem Ehemann Jens zur Geburt ihres ersten Sohnes Mattis.

Denise kann aber auch stolz sein auf die Kinder und Jugendlichen in unserer Abteilung, die mit großem Engagement und Freude am Training und Spielbetrieb teilgenommen haben. Na klar! Am regelmäßigen Jugendtraining nahmen insgesamt 30 Kinder teil, die in verschiedenen Gruppen von Bernd, Kosta und Denise das Tennisspielen erlernen wollten. Es waren wirklich innerhalb kürzester Zeit gute Fortschritte erkennbar.

Unsere Junioren A Lennard Bartels, Tjalf Kreitz und Jonas Urban haben ihre letzte Saison im Jugendbereich erfolgreich beendet und möchten die nächste Spielzeit im Herrenbereich antreten.

Super, endlich mal wieder eine Herrenmannschaft, die Edith melden kann. Es werden noch weitere Mitspieler gesucht, hoffentlich gelingt es.

  • Herausragend in diesem Sommer der Kampfgeist unserer Junioren B-Mannschaft mit Felix Faber, Philip Jahn und Jonas Adam, die ungeschlagen Staffelsieger wurden und im Bezirkspokal erst im Match-Tie Break im Viertelfinale dem späteren Sieger vom BTSV Eintracht Braunschweig unterlagen. Großartig!

  • Unsere Juniorinnen C mit Meret Jahn, Melina Athanassiadis, Alexandra Zavoi und Ava Hahnemann vom Bovender SV haben in dieser Saison die ersten Siege eingefahren. Klasse!

Am 20.06.18 waren 18 Kinder der Kindertagesstätte Weende-Nord zum Schnuppertraining auf der Anlage. Bernd und die seinerzeit noch schwangere Denise haben versucht, die Kinder für das Tennisspielen zu begeistern. Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen im nächsten Jahr.

Am 24.08.18 fand das jährliche Jugendturnier mit 21 Kindern/Jugendlichen statt.
Alle hatten Freude am Spiel und an der gemeinsamen Abschlussfeier.

Insgesamt war es eine erfolgreiche Sommersaison, nicht zuletzt deshalb, weil Denise, Bernd und Kosta nicht locker gelassen haben, die Kinder immer wieder neu zu motivieren. Der Schläger macht manchmal nicht das, was er soll! Ist so! Training ist alles. Wenn Ihr Zeit habt, schaut Euch einmal ein solches Training an und bewundert die kleinen Schritte, die notwendig sind, um den richtigen Treffpunkt des Balles zu erwischen.

Weiterhin viel Freude mit unserer Jugendabteilung
Euer Ulli Bode

Google+