Tuspo Weende – JSG Münden/Volkm. I 19:29

(BE) Eine starke Viertelstunde und ein sehr gut aufgelegter Torwart reichten nicht gegen die spielerisch starken Mündener. Die Weender Jungs legten gleich gut los und konnten sich eine 8:5 Führung erspielen. … Aber dann kam mehr und mehr die spielerische Stärke des Gegners zu Tragen. Münden konnte zum 9:9 ausgleichen und sich dann sogar eine 14:11 Halbzeit-Führung erspielen. Die Weender Abwehr war teilweise nicht konzentriert genug um die gegnerischen Spieler „in Schach zu halten“. Viel Arbeit kam auf Zeitnehmer und Sekretär zu; in einem fairen Spiel verteilten die Schiedsrichter 15 !!! Zeitstrafen.

Google+