Tuspo stellt bezirksbeste Radsportler

Winter – das ist die Zeit der kalten Temperaturen, der Grundlagenkilometer, der guten Vorsätze, und: die Zeit der Auszeichnungen! Die Leistungen von Tuspos Nachwuchssportlern wurden kürzlich gleich in zweifacher Hinsicht gewürdigt: Zum einen war da unter der Woche die Ehrung von Stadt und Universität Göttingen, bei der Max Hessel und Cem Rosien ausgezeichnet worden sind. Einen allgemeinen Bericht zu der Sportlerehrung gibt es hier.

Zum anderen ist Linus Fahrendorff bester Nachwuchsfahrer des Bezirks Braunschweig. Der U11-Fahrer holte im Verlauf der Saison 2014 230 Punkte. Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit Franzi Arendt (178 Punkte) sowie Hannah Buch (173) zwei Teamkolleginnen von Linus. Der Preis, der zum nunmehr sechsten Mal vergeben wird, konnte somit einmal mehr von einem Tusporaner gewonnen werden.

Google+