Saisonauftakt der 3. Frauenmannschaft geglückt

(VW) Die 3. Damen startet mit einem Sieg in die neue Bezirksliga-Saison. Erst am Vormittag vor dem Spiel gegen den TV Germania Hattorf stellte sich heraus, dass die Mannschaft krankheitsbedingt auf Diagonalspielerin Elena Meier verzichten musste. Die eh kaum eingespielte Annahmeriege musste somit erneut verändert werden und die Zuspielerin Natalie Strecker auf die für sie eher ungewohnte Diagonalposition ausweichen.

Nach einem langwierigen Spiel der Hattorfer Mannschaft gegen den MTV Goslar benötigte das Team den ersten Satz gegen relative schwache Hattorferinnen, um sich warm und wach zu spielen und gewann schließlich mit 25:21. Im Verlauf des zweiten Satzes nutze der Hattorfer Trainer die sechs erlaubten Wechsel, um sein Team durch die starken Mädels des ersten Spiels zu modifizieren. Vor allem die starke Leistung von Mittelblockerin Ina Richter sowie der Abbau eigener Fehler und der Mannschaftszusammenhalt führten dazu, dass die „neue“ Hattorfer Mannschaft mit 18:25 unterlag. Die unberechenbaren Aufschläge der Hattorferinnen stellten die Annahme der Tuspo Mädels immer wieder vor Probleme. Nichtsdestotrotz konnten sie sich auch im dritten Satz, u. a. durch gute Aufschläge von Zuspielerin Daniela Wiemers und Außenangreiferin Christine Schuh mit 25:19 durchsetzen.

Nach diesem letztlich verdienten Sieg beenden die Weender Damen den ersten Spieltag als Tabellenführer. Schon nächste Woche heißt es gegen den MTV Goslar auswärts weitere Punkte zu holen und die gute Leistung zu wiederholen.

Google+