Tuspo Weende – MTV Geismar III

Weender Handballer weiter im Aufwind

Nach dem Auswärtssieg in Münden (24:18) letztes Wochenende, hatte der Aufsteiger Weende nun den noch Punktverlustfreien MTV Geismar III zu Gast. Nach einer 3-Tore Serie von Geismar, sah es zunächst nicht so rosig aus. Nach und nach fand Tuspo dann aber besser ins Spiel und die Abwehr stand viel besser als in der Anfangsphase.

Die Weender wurden im Verlauf des Spieles immer sicherer, zeigten im Angriff gute Spielkombinationen und gingen bis zur Pause verdient mit 9:6 in Führung. Mit einer vollen Bank hielt Weende auch in der zweiten Hälfte das Tempo hoch und Konterte das ein ums andere Mal die Gäste aus. Bis zum 13:12 war die Partie offen. Dann konnte sich Weende mit guten Aktionen einen 3 Tore Vorsprung erspielen und diesen sicher bis zum Schlusspfiff verwalten (19:16). So bekam der MTV seine erste Saisonniederlage und Weende festigte mit dem Sieg  ihren  6. Tabellenplatz. (JN)

Endstand 19:16  Halbzeit 9:6

Weende: Bollmann 5, Epler 3, Schröter, Kinzius, Stalljahn je 2, Stockfisch, Thies, Meinert, Hoffmeister, Berger je 1

Bericht GT 09.12.2014

Tuspo Weende – MTV Geismar III 19:16 (9:6). Geismar lag zwar 4:1 in Front, doch nach einer Abwehrumstellung der Weender war es mit der MTV-Herrlichkeit des guten Kreisspiels vorbei. Der Gegner machte die Mitte zu, der Rückraum agierte zu harmlos. Nach dem Wechsel blieb das Spiel bis zum Schluss spannend, die Abwehrreihen standen gut – die Torhüter auf beiden Seiten auch. Erst eine Verletzung bei Geismar und die somit fehlenden personellen Alternativen entschieden das Spiel. – Tore Tuspo: Bollmann (5), Epler (3), Schröter (2/2), Stalljahn (2), Kinzius (2), Stockfisch (1), Thies (1), Meinert (1), Hoffmeister (1), Berger (1). MTV: Zellmer (2), Frölich (4/3), Henne (1), Münter (4), Maethner (1), Adler (1), Boyraz (3).

Google+