Regionalliga +++ Lehrgeld in Langenhagen bezahlt

Leider sind die Volleyballerinen vom Tuspo Weende am vergangenen Sonntag Nachmittag mit einer 0:3 (12:35, 20:25, 16:25) Niederlage beim SC Langenhagen in die Saison gestartet.
Nach letzter Saison ist die Mannschaft neu zusammen gewürfelt und mehr als die Hälfte sind neu in das Team getreten, wodurch unter anderen die Weenderinnen Schwierigkeiten hatten in das Spiel zu finden. Abstimmungsfehler führten dazu, dass vermeintlich leichte Bälle einfach ins Feld fielen. Der SC Langenhagen hat mit ihren Aufschlägen die Mannschaft zunehmend unter Druck gesetzt. Auch im Angriff hat es leider nicht gereicht, um sich gegen die Hannoverannerinnen durch zu setzen. Aber gegen Ende des Spieles hat die Kommunikation besser geklappt, was leider nicht ausreichend für ein Sieg war. Die Mannschaft hat an dieser ersten Niederlage Ihre Schwächen erkannt und kann nun daraufhin trainieren und nächstes Spiel diese Fehler abstellen. Aus diesen ersten Spiel in der Regionalliga geht die Mannschaft bestärkt und motiviert in die neue Trainingswoche und das erste Heimspiel der Saison. DH

Google+