Regionalliga +++ Die nächsten Punkte sollen folgen

Nach dem spielfreien Wochenende geht es für uns am kommenden Samstag zum Auswärtsspiel nach Braunschweig. Wir können uns alle noch daran erinnern, dass unsere Saison mit dem Hinspiel gegen Braunschweig erst so richtig los ging. Damals stand am Ende ein überraschend deutliches 3:0 für uns auf der Anzeigetafel, nachdem wir zuvor aus 4 Spielen nur einen knappen Sieg auf dem Konto hatten. Die Mädels aus der Löwenstadt haben sicherlich noch eine Rechnung mit uns offen und werden alles daransetzen, das Ergebnis aus dem Hinspiel zu korrigieren.

Der USC hat aus den drei Spielen nach der Weihnachtspause einen Sieg und zwei Niederlagen zu Buche stehen. Obwohl der Oldenburger TB vor zwei Wochen nach einem eher schwachen ersten Satz relativ deutlich mit 3:1 in der Braunschweiger Tunica Halle gewinnen konnte, sind wir gewarnt. Die Mädels des USC Braunschweig sind extrem heimstark. Oldenburg ist erst die zweite Mannschaft neben dem SV Wietmarschen gewesen, die in Braunschweig gewinnen konnte. Von ihren sieben Siegen haben sie fünf zu Hause eingefahren. Unter anderem auch gegen das Spitzenteam aus Spelle. Kurz um – das Spiel am Samstag wird nen harter Brocken.

Nach einem eher schlechten Testspiel in der letzten Woche und Trainingsausfällen auf Grund von Krankheiten, Verletzungen und Unistress, werden wir in dieser Woche Vollgas geben, damit am Samstag der nächste große Schritt zum Klasseerhalt folgt. Wegen einer Schienbeinverletzung müssen wir leider auf Tanja Hülsebusch verzichten. Für sie rutscht unser Neuzugang Franziska Wulf in den Kader.

FÜR ALLE INTERESSIERTEN: Wir fahren gemeinsam mit unseren Fans in einem Reisebus nach Braunschweig. Treffpunkt ist um 15:50 Uhr an der Weender Halle. Es sind noch Plätze frei! Gern nehmen wir Euch mit. Bei Interesse meldet euch bitte bei Bernd (volleyball@tuspoweende.de). Also dann bis Samstag. Eure 1. Damen. (MH)

Google+