Oberliga +++ Der beste Heimspieltag aller Zeiten

 

Letzten Samstag hat die Damenmannschaft der Oberliga in der Weender Halle zwei spannende Spiele gespielt, die besten der Saison.

Das erste Spiel gegen die Gfl Hannover fing um 14 Uhr an. Die Damen des Tuspo Weende haben das Feld mit viel Motivation und zweifellos auch viel Lust auf einen letzten schönen Spieltag betreten und haben schon im ersten Satz ihren Ehrgeiz und ihre Spielfähigkeiten gezeigt, was ihnen ein Endergebnis von 25:17 in diesem Satz einbrachte. Im zweiten und dritten Satz ließ unsere Mannschaft etwas im Druck nach, was zum Sieg der zwei Sätze für die Hannoveranerinnen führte. Dennoch zeigen die Satzergebnisse von 22:25 und 19:25 Punkten, dass der Tuspo auch hier keine Punkte verschenkte. Der vierte und letzte Satz war Punkt für Punkt stark umkämpft und zeichnete sich durch viele spannende Aktionen und sehr gute Laune aus. Leider hat die Gfl Hannover mit einem Endergebnis von 23:25 auch diesen Satz knapp gewonnen und somit das Spiel für sich entschieden.

Das zweite spannende Spiel von diesem Heimspieltag war das Lokalderby gegen den ASC Göttingen, der auf die Punkte für das Erreichen des Relegationsplatzs angewiesen war. Unsere zweite Damen betrat das Feld mit sehr viel Ehrgeiz und Teamgeist und zeigte dem Publikum ein sehr spannendes zweites Spiel. Während der ersten zwei Sätze wurde von beiden Mannschaften viel gekämpft, aber der Tuspo Weende konnte mit top Angriffen und einem unglaublich starken Block die meisten Punkte für sich entscheiden und somit die zwei Sätze mit einem jeweiligen Endergebnis von 27:25 und 25:21 Punkten gewinnen.

Der ASC hatte vermutlich mit einem so starken Tuspo Weende nicht gerechnet, und fing den dritten Satz mit mehr Entschlossenheit und sehr guten Aufschlägen an, die ihnen einen Vorsprung von 7 Punkten bescherten. Der dritte und vierte Satz wurden vom ASC gewonnen, und trotz einer spektakulären Aufholjagd am Ende der jeweiligen Sätze, konnte sich der Tuspo nicht durchsetzen. Somit fing der fünfte und letzte Satz des Tages und auch der Saison an. Beide Mannschaften kämpften Punkt für Punkt um jeden Ball. Die sehr starken und effektiven Angriffe der Weender Mannschaft führten zu einem Vorsprung von 4 Punkten beim Stand von 10:6. Der Satz und das Spiel waren also fast für den Tuspo Weende entschieden. Leider haben am Ende zu viele eigene Fehler des Tuspos und gute Angriffe vom ASC den Sieg für die Gegnerinnen entschieden.

Der Spieltag endete mit zwei Niederlagen für den Tuspo Weende. Nichtdestotrotz haben die Spielerinnen der zweite Damen am Wochenende endlich gezeigt, dass sie ein sehr gutes Mannschaftsfeeling im Laufe der Saison entwickelt haben und was wirklich in ihnen steckt. Die Mannschaft hat während dieser letzten zwei Spielen eine sehr starke sportliche Leistung gezeigt. Auch ohne Trainer; haben die elf Spielerinnen super stärke Volleyballaktionen und ihren Können auf dem Feld gezeigt. Trotzdem muss sich die zweite Damen leider aus der Oberliga Klasse verabschieden. FS und RD

Google+