Männerhandball „reloaded“ in Weende

Die reaktivierte Männermannschaft des Tuspo Weende nahm erfolgreich beim traditionsreichen Paul-Otto-Turnier (POT) in Geismar am vergangenen 25. August teil.
Nachdem der Tuspo in der Spielzeit 2017/18 aufgrund zahlreicher Abgänge keine Mannschaft im Herrenbereich melden konnte, entschlossen sich im Frühjahr 2018 einige erfahrene Handballer, wieder ein Männerhandballprojekt in Weende in Angriff zu nehmen. Ziel ist dabei, der breit aufgestellten Jugendarbeit des Tuspo Weende in Zukunft eine Perspektive im Seniorenbereich zu ermöglichen. So startete der Tuspo mit einer völlig neu und bunt gemischten Truppe bei dem Vorbereitungsturnier in Geismar. Im ersten Spiel traten sie gleich gegen den Gastgeber an, der mit seiner 2. Mannschaft eine Liga höher angesiedelt ist. Teilweise konnten dabei schon spielerische Akzente gesetzt werden. Am Ende konnte ein knapper 8:7 Erfolg verbucht werden. Im zweiten Spiel gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen mussten leider zwei Spieler verletzungsbedingt passen. Das eingespielte Team zeigte dem Tuspo Weende deutlich die Lücken in der Abwehr auf und setzte sich verdient mit sechs Toren Unterschied durch. Für das dritte Spiel sollte der Fokus daher auf die gemeinsame Abwehrarbeit gelegt werden. Die vom Trainergespann Hartdegen und Kanar gemachten Vorgaben wurden überzeugend umgesetzt. Der Abwehrverband stand gut und es wurden schnelle Konter gefahren, sodass ein sicherer Sieg gegen OHA II eingefahren werden konnte. Der Beginn des letzten Spiels gegen die dritte Mannschaft von Rosdorf-Grone verlief zunächst ausgeglichen. Der Tuspo packte dann in der Abwehr zu und legte vorne gekonnt nach. Auch hier gingen die Weende als Sieger vom Platz. Nach über eineinhalb Stunden Wartezeit traf das Team dann auf die Männer von Sudershausen. Die Luft war ein wenig raus. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff fehlte es an Konzentration. Im Viertelfinale war damit Schluss.
Insgesamt wurde jedoch ein positives Resümee des ersten gemeinsamen Auftritts gezogen. Voller Vorfreude wird nun der Saisonstart in der Regionsliga am 16.09. im Auswärtsspiel gegen die HSG Göttingen erwartet. Das erste Heimspiel findet am 23.09. um 16:15 Uhr gegen Northeim in der Sporthalle Weende statt.

Matthäus Fink

Google+