Landesliga Männer – Tuspo II – Salzgitter II

Es ging ins mentale Bermudadreieck SZ! Eigentlich waren gegen die jungen Aufsteiger 3 Punkte eingeplant, und von der Aufstellung war nur die zweite Mitte mit Burkhards fehlen ein kleines Fragezeichen. Das wir dann nur mit einem Punkt-oder dann doch noch mit einem Punkt aus SZ wieder kamen lag an der enormen dynamischen spielweise der SZraner, die unglaubliche Bälle im Spiel hielten. Natürlich sah alles nach zwei gewonnenen Sätzen für uns gut aus, die jungen Wilden haben aber einige Jungtalente aus der Regionalliga dabei gehabt und uns über die Mitte ordentlich eingeschenkt. Das Ergebnis geht von daher in Ordnung, wenn man bedenkt, daß Satz drei unterirdisch bei uns verlief. Im fünften Satz konnte keine Mannschaft sich mehr als zwei Punkte absetzen, ab 14:14 hatten beide zweimal Matchball. Bei Stand von 20:20 sogar noch eine gelbe Karte gegen die Bank von SZ wegen Meckerns. Ein gelungener Angriff von SZ, ein unglaublich verunglückter Angriffschlag von unserer 4….sowas passiert einem sonst nie, und das Spiel war bei 23:21 gelaufen…Immerhin dann doch ein Punkt! Man könnte auch sagen, jung schlägt alt, alt erarbeitet sich immerhin einen Punkt! HS

Google+