Landesliga +++ Abhaken und nach vorne schauen

Am Sonntag, den 2.12 fuhren wir morgens motiviert nach Peine. Dort angekommen warteten schon unsere Gegner vom VSG Stederdorf/Wipshausen auf uns.
Im ersten Satz hatten wir zwischendurch Gewirr auf dem Feld und deshalb mussten wir diesem auch 15:25 an die Mädels vom VSG abgeben. Im zweitem Satz löste sich dieses Gewirre , jedoch durch die gute Feldabwehr der Gegner gerraten wir in Rückstand.
Durch den konstanten Block der Gegner und unsere Eigenfehler mussten wir zwar auch diesen Satz abgeben(17:25), aber man konnte eine deutliche Steigerung zum ersten Satz sehen und wir wollten das Ding noch drehen. Im dritten Satz konnten wir durch gute Angaben besonders von Lea Wiemers und Elli Meier zwar in Führung gehen, jedoch verloren wir auch diesem Satz 23:25. Man konnte auch von den Punkten eine deutliche Steigerung sehen.
Unser Ziel für den nächsten Heimspieltag ist daher unser Können zu zeigen und Punkte zu holen.TE

Google+