Landesliga +++ 3. Frauenteam festigt ihren Platz in der Landesliga

Am Samstag sind wir auf die letzten beiden Gegner der Vorrunde getroffen und haben diese erfolgreich abgeschlossen.

Tuspo Weende III. vs. TSV Salzgitter Thiede

Im ersten Spiel trafen wir auf die erfahrenen Spielerinnen vom TSV Salzgitter Thiede, die derzeit an der Tabellenspitze sind. Im ersten Satz haben wir etwas langsam angefangen, mit einigen Problemen in der Annahme, die uns viele Punkten gekostet haben. Trotz Besserung und einer deutlichen Leistungssteigerungen unsererseits, nach der Ansprache unserer Trainerin Britta, reichte es leider nicht gegen einen sehr starken Gegner. Den zweiten und dritten Satz begannen wir motiviert und führten zwischenzeitlich sogar. Starke Angaben und konsequente Blockaktionen führten zu Punkten. Am Ende konnten wir dennoch keinen Punkt für uns einsammeln. Besonders wichtig war in diesem Spiel, dass auch unsere zweite Libera Kirsten gezeigt hat, dass wir uns auf sie verlassen können. Das Spiel hatte insgesamt ein gutes Niveau und wir haben häufig zeigen können, dass wir das Niveau von Thiede mitgehen können.

Tuspo Weende III. vs. MTV Astfeld

“Neues Spiel, neues Glück“. Nach diesem Motto starteten wir in das zweite Spiel, welches wir letztlich souverän gewannen. Mit der Verstärkung unserer zwei neuen Außenangreiferinnen Marieke und Saskia haben wir die Bälle sicher angenommen und viele Punkte über die Mitte und natürlich auch über unsere starke Diagonalangreiferin Sarah machen können. So haben wir den ersten Satz gewonnen und Selbstvertrauen geschöpft. Der zweite Satz war einfach atemberaubend und wir haben bis zum 35. Punkt (!) einen kühlen Kopf bewahrt und dadurch gewonnen. Im dritten Satz haben wir etwas die Konzentration verloren. Von dieser Gelegenheit haben die Gegner schnell profitiert und diesen Satz gewonnen. Nach dieser kurzen Schwächephase im dritten Satz haben wir den Hebel schnell wieder umlegen können. Mit voller Power starteten wir in den vierten Satz. In diesem Satz konnte sich unsere Zuspielerin Martina erholen und Tine, unsere junge Zuspielerin, hat einen tollen Job gemacht. Mit der richtigen Einstellung haben wir das Spiel letztlich 3:1 abgeschlossen und 3 Punkte für uns eingesammelt.

Mit diesen Ergebnissen sind wir auf dem 6. Platz und haben deutlich gezeigt, dass wir zu dieser Liga gehören. Jetzt freuen wir uns schon auf unseres nächstes Spiel! CT

Google+