Judo

Judo ist seit 50 Jahren olympische Disziplin und wird sowohl leistungsbezogen wie auch breitensportlich betrieben.

Judo11112007090Beim Wettkampf versucht jeder Judoka durch Anwendung der verschiedenen Griffe und Würfe, seinen Gegner zur Aufgabe zu zwingen oder einen Punktsieg zu erringen. Der Kampf ist beendet, sobald einer der Kämpfer einen Ippon (Punkt) oder zwei Waza-ari (Halbpunkt) erzielt. Wenn der Gegner mit einer kleineren Wertung (Yuko bzw. Koka) geworfen wird, kann der Kampf im Boden weitergehen. Dabei versucht der Kämpfer den Gegner 25 Sekunden auf dem Rücken festzuhalten, zu würgen oder zu hebeln. Klopft der Gegner mit der flachen Hand zweimal auf die Matte, lässt der andere sofort los und ist Sieger.

In der Judo-Technik unterscheidet man Fallübungen, Würfe, Halte- , Hebel- , und Würgegriffe.
In der Altersklasse U 11 wird nur geworfen und gehalten. Ab der Altersklasse U14 dürfen Hebeltechniken angewandt werden, allerdings wird die Hebelwirkung nicht abgewartet und der Kampf wird sofort beendet wenn der Arm gestreckt ist.
In der Altersklasse U17, U20 und bei Männern und Frauen ist „alles“ erlaubt.

Wir arbeiten mit den Stützpunkt- und Landestrainern zusammen und fahren mit wettkampfinteressierten und talentierten Judoka zum Bezirksjugendstützpunkt (BJS) nach Northeim. Einmal im Monat findet dort auch ein Jugendaußenstützpunkt (JASP) Training mit dem Landestrainer der U14 statt.

Breitensport:

Judo11112007060Nicht jeder Judoka muss auch ein Wettkämpfer sein. Kondition, Kraft und Beweglichkeit werden nicht vorausgesetzt, sondern nach und nach aufgebaut. Judo bietet somit auch als Ausgleichsport viele Möglichkeiten um persönliche und sportliche Erfolgserlebnisse zu erzielen.

Gerade im fortgeschrittenen Alter bieten Techniktraining und Gürtelprüfungen viele Varianten einer sinnvollen sportlichen Beschäftigung.

Judo ist nach Ansicht vieler Pädagogen ein hervorragendes Mittel, den Stress des Alltags abzubauen. Nebenbei werden Eigenschaften wie Fairness, Rücksichtnahme, Höflichkeit, Kameradschaft und Konzentrationsfähigkeit als charakterbildende Elemente durch Judo gefördert, die gerade Kindern z.B. in der Schule sehr zugute
Ansprechpartner Heiko Rodewald
h.rodewald67@web.de

Google+