Hobby-Radsport in der City

(FU)Beim so genannten Göttinger Altstadtrennen gibt es für Alle Radsport zum „anfassen“ und natürlich auch zum Selbermachen. Am Sonntag, den 21. September dreht sich ein weiteres Mal in diesem Jahr in Göttingen ab Uhr wieder alles um den Radsport, insbesondere auch für Hobbypedaleure und Nachwuchs-Radsportneulinge.

Die Radsportabteilung des Tuspo Weende e.V. lädt dabei bereits zum sechsten Mal alle Radsportbegeisterten Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer zu gleich mehreren Wettbewerben explizit für (vereinslose) Hobbyradfahrer ein, um ein erstes oder auch weiteres Mal in besonderer Atmosphäre mitten in der Innenstadt Rennluft zu schnuppern.

Diese Möglichkeit wird für alle 7-14jährigen um 14.15 Uhr zunächst mit dem „GöSF-Nachwuchspreis“ und mit Renndistanzen zwischen 1,6 und bis zu 6,4 Kilometer eröffnet. Die Teilnehmer brauchen hierzu zwar wie in allen Rennen einen Helm, jedoch kein spezielles Rennrad.

Nur 60 Minuten später können die Allerjüngsten (bis 6 Jahre) zeigen ob und wie sie im Stande sind, eine Runde unter die Fahr- oder aber Laufradräder zu nehmen.

Im Anschluss startet um 15.30 Uhr dann das Rennen „Großer Preis von Velosport“ als dritte Wettbewerb für alle HobbyfahrerInnen im Alter von 15-99 Jahren über 40 Runden bzw. 32 Kilometer.

Die Anmeldemodalitäten sind auf der Homepage des Tuspo Weende oder telefonisch zu erfahren (siehe unten). Nachmeldungen können gegen ein erhöhtes Startgeld auch noch am Renntag und vor Ort in der Goetheallee vorgenommen werden.

Die für den Verkehr voll abgesperrte Rennstrecke führt alle Aktiven in den jeweiligen Rennen in der Regel gleich mehrfach am Start-/Ziel-Bereich beim Café Gromo auf der Goetheallee vorbei, weiter entlang der Obere Maschstr., die Berliner Straße und schließlich wieder zurück in die Goethallee.

Auf diese Weise wird der rund 800 Meter messende Rundkurs zum besonderen Magneten für alle begeisterten Zuschauer, wenn etwa die eigenen Kinder, Bekannte oder Freunde gleich mehrfach und stets nach nur kurzer Zeit zu sehen sowie natürlich anzufeuern sein werden.

„Unser Hauptanliegen ist vor allem, dem Nachwuchs hier in Göttingen die besondere Freude am Radsport mit dieser Veranstaltung einmal mehr näher zu bringen sowie fühlbar werden zu lassen und so begeisterte Kids, aber auch Erwachsene an einem solchen Tag zusammen zu bringen“, schildert Holger Buch als einer der hauptverantwortlichen Organisatoren dieser schon traditionellen Veranstaltung von Tuspo Weende die Ambitionen für dieses Event und fügt hinzu: „Wir sind schon ein wenig stolz auf unsere daraufhin gut gefruchtete Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre. Wir wollen aber keinen Stillstand, sondern mit Elan für weiteren Aufwind in diesem wichtigen Bereich sorgen und freuen uns ganz besonders über jede Verstärkung unserer bestehenden Nachwuchs-Trainingsgruppe.“

Das gesamte Renngeschehen wird vom aus Bielefeld angereisten Radsport-Sprecher Henning Tonn auf unterhaltsame Weise kommentiert bzw. den Zuschauern erklärt.

Ausserdem laden noch Grillwurst, Bier, Kaffee und Kuchen ein, das nicht gerade alltägliche und bunte Radsporttreiben an der Strecke aufzunehmen.

Informationen sowie Anmeldung unter www.tuspoweende.de – Organisationsleiter und Ansprechpartner: Holger Buch, Tel. 0551/541442

Google+