Handball: D1 zweites Spiel, zweiter Sieg

Am Samstag war der MTV Geismar zu Gast in Weende. Sie waren unser Finalgegner bei dem letzten Turnier (POT). Wir hatten uns gut vorbereitet, für unseren Gast und wie für alle anderen Gegner auch. Noch 3-4 Monaten Training sind für alle D-Jugendlichen sehr wichtig um alle Voraussetzungen zu erfüllen.
Jetzt können wir über den Spielverlauf sprechen. Von Beginn an agierte die gegnerische Mannschaft mit hohem Druck. Die Jungs aus Geismar hatten bis zur siebten Minute mit 3:3 gegen gehalten. Wir waren sehr nervös, und Abschlüsse konnten nicht konzentriert durchgebracht werden. Und ein bisschen Pech war auch dabei! Unser Linkshänder hat alleine sechsmal das Aluminium getroffen:-) Und dann, ab der achten Minute hat der Tuspo einen 14:0 Lauf innerhalb von 12 Minuten.
Die erste Halbzeit endete mit einem Stand von 16:3. Das Tempo haben die Jungs in der zweiten Halbzeit noch erhöht, und die Gegner haben, außer zu Beginn, keine Möglichkeit zur Entfaltung gehabt. Bei jedem Spiel werden auch immer ein paar jüngere Spieler in unserer D-Jugend eingesetzt. Bisher haben Mattis, Joscha und Louis ihre ersten D-Jugend Tore geworfen. Ich freu mich jedes Mal in die Weender Halle zu fahren und mit den Kindern zu Trainieren und ein paar Handballgrundkenntnissen bei zubringen. Bisher hatte ich sehr viel Glück nur überdurchschnittliche Kinder in der Halle zu haben. Wir haben zwei starke Torhüter und über 25 Kinder, die ich jederzeit einsetzen kann. Am Ende haben die Jungs wieder verdient 35:12 gewonnenen. Und alle 9 Feldspieler haben sich auf der Torschützenliste registriert.

Handball macht bei TUSPO WEENDE besonders Spaß…

Aleddin Özer

Google+