Handball: D1, D2 und E2 sind auswärts nicht zu stoppen!

Die E 2-Jugend hat sich am frühen Samstag (9:20 Uhr) auf den Weg Richtung Worbis gemacht.
Sie haben bisher zwei Siege in Folge gehabt und sehr gut gespielt. Als wir uns warm gemacht haben wurden wir vom unbekannten Gegner beobachtet und alle Gegenspieler waren körperlich unseren Kids überlegen. Johannes und Ich haben die Kinder richtig für das Spiel Heiß gemacht.
Die Kids von Weende waren von Anfang an Spiel bestimmend und haben ordentlich Tempo gemacht. Sie haben sehr toll Verteidigt, schnell Umgeschaltet und präzise Pässe von unserem Torwart Paul haben zu einfachen Toren geführt. Das Spiel haben die Weender Kids mit 27:7 für sich entschieden.
Wir bedanken uns bei den Eltern, dass sie bei zahlreichen Auswärtsspielen dabei waren, ohne eure Unterstützung können wir diesen Sport für die Kids nicht anbieten DANKE…

Die D 1-Jugend war am Samstagnachmittag zu Gast in Herzberg beim HSG OHA.
Die D-Jugend hat auch zwei Mannschaften am Start. Die D1 spielt in der Regionsliga eine dominante Saison mit bisher vier Spielen und vier Siegen…
Für Jens, Nils und mich wird es langsam schwierig, die Jungs zu motivieren und auf die Gegner heiß zu machen. Sie kennen sich langsam und alle wissen, wenn die Weender Jungs kommen ist für die Gegner nichts zu holen. Die Blau- Weißen gewinnen, wie immer.
Wie gesagt, die Jungs aus Weende haben sehr stark angefangen und gut miteinander gespielt und viele Tore erzielt. Wie jedes Spiel beginnen sie mit vielen Toren um ihre Egos glücklich zu machen und die Torschützenliste anzuführen. Wir waren in allen Bereichen unserem Gegner überlegen (technisch, athletisch, körperlich und Spielintelligenz) Das Spiel ist dementsprechend gelaufen und mit 23:5 für Weende entschieden.
Die Weender Jungs haben 10:0 Punkte und 77 positive Torverhältnisse. Hier haben wir auch sehr talentierte Kinder und sehr gute Co-Trainer. Nils und Finn von unseren „Oberligajungs“ geben ihre Erfahrung an unsere jüngeren Spieler weiter. Wir brauchen hier mehr Hallenzeiten für die Jungs.

Die D 2-Jugend war am Sonntagnachmittag zu Gast beim Northeimer HC. In Northeim hat uns eine Mannschaft erwartet, die drei Spiele mit drei Siegen auf ihrer Seite hatten. Wir haben bisher zweimal verloren und ein Unentschieden erreicht. Ich habe mich entschieden ein paar Spieler der D1 mitzunehmen. Diese Entscheidung war genau richtig. Der NHC hat in den ersten 10 Minuten mitgehalten, dann haben die Weender Jungs mit der Unterstützung von Yola und Nina sich um Tor zu Tor abgesetzt und verdient klar gewonnen. Hier versuchen wir mit mehr Spaß, den Spielern Lust zu machen, damit wir jeweils in allen Jahrgängen zwei Mannschaften haben.

Wer Sport machen möchte findet mit dem Tuspo Weende einen guten Verein. Wir freuen uns über jedes Kind, Jugendliche, Damen und Herren die bei uns spielen und trainieren.
Handball spielen macht Spaß! Handball spielen macht besonders Spaß beim Tuspo Weende.

Sportlichen Gruß Jugend Trainer Aleddin

Google+