Gut gekämpft und doch verloren

Tuspo Weende vs. HSG Schoningen/Uslar/Wiens. 6.12. 2015, HR Süd-Niedersachsen 2015/2016, Vorrunde männliche Jugend C

Ohne die Leistungsträger Merian, Max und Lars ging es zum dritten Mal in dieser Saison zu dem ungeschlagenen Tabellenführer aus dem Harz. In der Außenseiterrolle fühlten sich die Jungs aus Weende anfangs ziemlich wohl. Dank des wiedermal stark aufspielenden Janek, konnten wir die Partie bis zum 14:14 ziemlich offen gestalten, sodass sich keine Mannschaft absetzen konnte. Erst kurz vor der Halbzeit machte es sich bemerkbar, dass die Jungs aus Weende nur zwei Auswechselspieler zur Verfügung hatten und somit die Kräfte verständlicherweise erstmals nachließen. Mit 14:18 ging es in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit überraschten die Gastgeber mit einer Manndeckung gegen den ebenfalls treffsicheren Mathis. Gegen diesen cleveren Schachtzug der Gegner konnte man aufgrund fehlender Alternativen im Rückraum nichts entgegensetzen. Nichtsdestotrotz kämpften die Jungs aus Weende weiter bis wieder die Kräfte nachließen und sich im Angriff Konzentrationsfehler einschlichen, welche OHA in erfolgreiche Tempogegenstöße umwandelte. Tribut zollen mussten die Weender Jungs letztendlich den vielen Ausfällen. Die Niederlage fiel dennoch mit 27:37 etwas zu hoch aus und spiegelt nicht die Leistung der Spieler wieder. Ein Dank geht an die Spieler der C-Jugend Lasse, Ben, Simon und Anton für die tolle Unterstützung beim Topspiel. Ebenfalls an dieser Stelle auch ein besonderer Dank an die Eltern der Spieler, die Spiel für Spiel das Weender Team anfeuern und unterstützen.

Aufstellung: Lasse, Mathis(8), Janek(9), Tom(4), Rachid(2), Patric, Simon(2), Ben(2), Anton

Google+