Faustballer Turniersieger in Weende

(HH) Acht Mannschaften aus Hessen, NRW und Süd-Niedersachsen waren am letzten Samstag zu unserem zum 6. Hallen-Faustballturnier in die FKG-Sporthalle in Göttingen angereist. In einer Vorrunde wurden in zwei Gruppen die Qualifikanten für die Zwischenrunde ermittelt. Nach schönem und spannendem Wettkampf ergaben sich die folgenden Ergebnisse.

IMG_5344Gruppe A: SG Wee/Gro I vor TSV Vaake, DSC Dransfeld und TSV Diemarden; Gruppe B: ESV Frankfurt/M. vor TG Witzenhausen, MTV Holzminden und SG Wee/Gro II. Die ersten Drei jeder Gruppe kamen weiter in die Zwischenrunde. Hier ging es plötzlich noch einmal zur Sache und die Mannschaften wurden mächtig aufgemischt. Der TSV Vaake –Mitfavorit auf den Gesamtsieg- verlor unerwartet gegen den MTV Holzminden (16:21).

Die Dransfelder konnten sich enorm steigern und fegten den TG Witzenhausen mit 17:12 vom Platz. Dadurch fielen TSV Vaake und TG Witzenhausen aus dem Turnier. Wir hatten es nun mit den Holzmindenern zu tun. Routine und Siegeswille gegen Jugend und Kampfkraft. Die Zuschauer sahen ein schönes und sehr spannendes Spiel, das wir letztlich dank unseres glänzend aufgelegten Schlagmannes Frömmel mit 17:11 gewannen und im Finale standen. Der spätere Finalgegner ESV Frankfurt musste sich jedoch erst noch gegen den DSC Dransfeld behaupten. Und die Dransfelder machten es den Hessen wahrlich schwer. Mit schönen Angriffsschlägen konnte Ulli Ilse lange den Anschluss halten. Das Spiel endete unglücklich mit 13:15 für Frankfurt. In der abschließenden Finalrunde spielten der DSC Dransfeld – den MTV Holzminden um den dritten Platz. Die Dransfelder konnten noch eine Schippe draufpacken und besiegten die Weserbergländer mit 24:22. Im Finale standen wir der ESV Frankfurt gegenüber. Doch die Hessen hatten sich in der Zwischenrunde offensichtlich verausgabt. Sie hatten unserem Varianten reichen Spiel nichts mehr entgegen zu setzen und wurden mit 32:14 abgefertigt.

Endstand: SG Tuspo Weende / MTV Grone vor ESV Frankfurt und DSC Dransfeld

Google+