Eindeutiger Sieg für die 3. Damen beim Stadtderby

Am vergangenen Sonntag traten wir,  fest entschlossen uns 3 Punkte zu holen, als Gast beim ASC Göttingen an. Diesen Gegner kannten wir bereits aus der Bezirksliga, allerdings aus der vorletzten Saison, deshalb waren wir gespannt, was uns erwartet. Da wir das zweite Spiel hatten, konnten wir die Mannschaft bereits im Spiel gegen Gifhorn beobachten.

Wir starteten motiviert und voller Elan in den ersten Satz und konnten mit sichern Aufschlägen und wenig Eigenfehlern direkt in Führung gehen. Diese konnten wir durch druckvolle Angriffe und eine aufmerksame Abwehr bis zur Auszeit des ASC bei einem Stand von 16:8 aufrechterhalten. Danach allerdings sank die Konzentration erheblich, was zu vielen Eigenfehlern führte. Unser Vorsprung schmolz auf 4 Punkte und bei einem Stand von 22:18 war eine Auszeit dringend notwendig. Glücklicherweise konnten wir uns danach wieder fangen und mit starken Angriffen punkten, sodass der Satz mit 25:22 an uns ging.

Nach einem etwas unkonzentrierten Start konnten wir auch im zweiten Satz in Führung gehen und den Gegner mit gezielten Angriffen unter Druck setzen. Trotz einiger Aufschlagfehler ließen wir den Gegner nicht ins Spiel kommen und gewannen diesen Satz mit 25:16.

Im dritten Satz wollten wir noch eine Schippe drauflegen. Wir starteten selbstbewusst und motiviert in den Satz und konnten direkt in Führung gehen. Diese Führung konnten wir durch die gute Stimmung auf dem Feld sowie auf der Bank, und eine sichere Annahme und Abwehr ausbauen, sodass sich der Gegner mit 25:14 eindeutig geschlagen geben musste.

Damit haben wir uns 3 wichtige Punkte gesichert. CH

Google+