Bezirksliga +++ 4. Frauenteam feiert Aufstieg

Am 25.3.2017 fand das letzte und alles entscheidende Spiel der Saison gegen den ASC Göttingen und damit gegen den Tabellenzweiten statt. Für beide Mannschaften ging es um den Aufstieg, wobei die Weenderinnen in der Tabelle mit 3 Punkten in Führung lagen und für den Aufstieg nur 1 Satz notwendig war.  Trotzdem galt es sich 3 Punkte zu sichern, um zu zeigen, dass der Aufstieg verdient ist.

Mit 12 Spielerinnen war der Tuspo sehr gut aufgestellt, um das Tagesziel zu erreichen, dennoch startete der Satz etwas wackelig, was wohl der großen Nervosität geschuldet war. Es gab zu viele Eigenfehler und die Weenderinnen konnten ihre Angriffsstärke zunächst nicht unter Beweis stellen, was dazu führte, dass der erste Satz ein Kopf-an-Kopf-Rennen wurde. Erst gegen Ende des Satzes fanden sie richtig in Spiel und konnten durch eine aufmerksame Abwehr und mehr Mut im Angriff eine leichte Führung ausbauen und den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz waren dann alle Unsicherheit vergessen und die Tuspo Damen starten sofort durch. Dank längerer Aufschlagserien und platzierten Angriffen konnte eine komfortable Führung erreicht werden, die die Weenderinnen bis zum Schluss aufrecht erhielten. Dieser Satz ging mit 25:10 eindeutig an den Tuspo.

Beflügelt von den ersten beiden Sätzen konnte die Konzentration auch im dritten Satz aufrecht erhalten werden und die Weenderinen punkteten mit einer sicheren Abwehr und starken Aufschlägen. Die ASC-Damen schienen schon fast aufgegeben zu haben und fanden nicht mehr zurück ins Spiel. Die vierten Damen zogen ihr Spiel bis zum Ende durch und gewannen souverän mit 3:0 und damit auch die Meisterschaft. Sie haben eine tolle Saison hingelegt und können gestärkt und hochmotiviert in die Landesliga starten. CH

Google+