Bezirksliga 4.Frauen +++ Pflichtsieg in Bilshausen

Am Samstag reiste die vierte Damen des Tuspo nach Bilshausen um dort das vorletzte Saisonspiel gegen den VfB Bodensee zu bestreiten.

Mit einem leicht ausgedünnten Kader von 10 Damen war das Team immer noch gut aufgestellt, um gut und taktisch wechseln zu können und einige neue Spielzüge ausprobieren zu können. Hoch motiviert weitere drei Punkte aus dieser Begegnung mitzunehmen und so den Weg in Richtung möglichem Aufstieg zu ebnen, ging das Team in die Partie.
Die Damen starteten mit leichten Problemen in der Annahme in den ersten Satz, konnten sich dann aber sehr schnell durch starke Angaben absetzen. Jedoch profitierten sie im gesamten ersten Satz sehr von den vielen Fehlern der Gegnerinnen, die ein richtiges Einfinden in die Partie und gute Angriffe sehr schwierig machten.
Jedoch reichte die insgesamt nicht sehr starke Leistung für den deutlichen ersten Satzgewinn mit 25:12. nach dem Seitenwechsel fanden die Spielerinnen etwas besser in das Spiel, machten jedoch immer noch viele Eigenfehler und waren zwischenzeitlich etwas zu unkonzentriert in der Partie. Nichts desto trotz wurde auch der zweite Satz in nur 17 Minuten mit dem selben Ergebnis wie dem ersten Satz für die Tuspo Damen entschieden.
Im dritten Satz schließlich hatte das Team ins Spiel gefunden und konnte somit den dritten Satz deutlich mit 25:7 für sich entschieden. Hier konnten die Damen zeigen warum sie zur Zeit die Tabelle anführen und mit einem möglichen Aufstieg liebäugeln. Es funktionierten gute Angriffsvarianten und die Abwehr stand deutlich beweglicher als noch in den ersten beiden Sätzen.

Nun heißt es noch einmal Vollgas im Training geben und so bestmöglich vorbereitet in die letzte und alles entscheidende Partie gegen den ASC am Samstag in zwei Wochen zu gehen. Das Team ist hochmotiviert und freut sich bereits jetzt auf das Spiel im MPG.

Google+