Bericht der Wandergruppe über das Jahr 2009

Das Wanderjahr 2009 war für alle Wanderfreunde und Mitglieder der Wandergruppe des Tuspo Weende wieder ein voller Erfolg Die Wandergruppe bestand im Jahr 2009 aus 63 Wanderfreundinnen und Wanderfreunden. Zum Jahresende hat uns ein bis dahin reger Wanderfreund aus gesundheitlichen Gründen verlassen, es kam aber ein neues Mitglied wieder dazu. Wie schon im Jahr 2008 waren wieder 4 Wanderfreunde: Günter Pradel, Uwe Elle, Georg Sprung und Dieter Borchert für den reibungslosen Ablauf der Wanderungen und Wanderfahrten zuständig.

17 Wanderungen bzw. Wanderfahrten standen im Jahr 2009 auf dem Programm. Die Beteiligung an den Wanderungen und Fahrten war trotz des mittlerweile ansteigenden Altersdurchschnittes sehr gut. Die Auswahl der Wanderungen und der Fahrtziele war wieder sehr abwechselungsreich und für alle interessant. Die zu wandernden Kilometer (wenn man an allen Wanderungen teilnahm) betrugen: 225 km, daraus ergibt sich ein Schnitt / Wanderg. von: 13,3 km. Die Gesamtteilnehmerzahl an den Wanderungen und Fahrten betrug: 421 Wanderfreunde, d.h. ein Schnitt / Wanderg.. bzw. Fahrt von : 25 Wanderfreunden. Wir haben uns gegenüber dem Jahr 2008 etwas gesteigert, was die Wanderführer freut, denn es zeigt, daß sich die investierte Arbeit gelohnt hat.

Die Wanderfahrten ins „Schwarzatal“, nach Mühlhausen, Walkenried mit Karstwanderung unter der Leitung von Geologe Arno Mücke, zur Städtefahrt nach Münster und zum Weihnachtsmarkt nach Braunschweig waren wieder ein voller Erfolg. Die Fahrten wurden besonders von den Wanderfreunden, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, sehr gut angenommen. Alle anderen Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung von Göttingen waren von den aktiven Wanderern sehr gut besucht, denn die Wanderführer hatten sich wieder neue Gegenden ausgesucht. Das Wetter machte uns im vergangenen Jahr bei keiner Wanderung einen Strich durch die Rechnung, deswegen waren alle Wanderungen für die Teilnehmer immer ein schöner Wandersonntag. Herausheben möchte ich das „Wanderwochenende vom 09.-11.10.09“, was wir unter der Leitung von Günter Pradel mit 29 Wanderfreunden in Niedenstein im Habichtswald durchführten. Trotz des regnerischen Wetters am Samstag, war dieses Wochenende für alle Teilnehmer sehr interessant, denn es fand in einer landschaftlich sehr schönen Gegend statt und klang mit einer schönen Stadtbesichtigung, von Fritzlar, am Sonntagmorgen aus. Gesellige Veranstaltungen waren unser schon zur Tradition gewordenes „Sommernachtsfest am 08.08.09“ und unsere „Adventsfeier am 12.12.09“ im Jahnheim auf dem Springberg. Das Sommernachtsfest machte seinem Namen wirklich alle Ehre, denn es war an diesem Abend sehr warm und die Stimmung war gut. An beiden Feiern nahmen fast alle Mitglieder der Wandergruppe teil. Im Jahr 2009 machten wir wieder eine einwöchige Wanderfahrt, sie führte uns auf die Insel Rügen, nach Sellin. (Bericht in der letzten Zeitung)

Für das Jahr 2010 haben wir eine Wanderfahrt in die Schweiz, zum „Vierwaldstätter See“, geplant. (Die Fahrt ist ausgebucht)

Für das Jahr 2010 wurden von den schon bewährten Wanderführern wieder neue Wandergebiete ausgesucht, siehe Wanderplan für das 1. Halbjahr. Ich möchte an dieser Stelle allen Wanderfreunden danken, die am Gelingen der Wanderungen und Fahrten beteiligt waren.

Euer
Dieter Borchert
Fachwart Wandern

Google+