Aufstieg der männlichen C-Jugend in die Landesliga

2. Runde Relegation Landesliga 10.06.2017 Wittingen h.v.l. Benjamin, Nils, Thorge, Lukas, Nando, Merlin, Chris v.v.l. Aleddin, Jonah, Finn-Mathis, Anton, Florian, Finn, Leonard, Max, Felix

Die männliche C-Jugend ist in der Landesliga…

Am Samstag, 11.6.2017 war das Treffen um 8:00 Uhr, um mit Spannung zu den lang erwarteten Relegationsspielen zur Landesliga der Handballverbände Niedersachsen und Bremen zu fahren. Tuspo Weende hatte sich für die zweite Runde Relegation für die Landesliga im Vorfeld qualifiziert.
Nun erwarteten sie mit Spannung ihre Gegner. Die Spiele wurden in Wittingen ausgetragen. Tuspo hatte vier Gegner in ihrer Gruppe, und um sich zu qualifizieren hätte Platz zwei genügt.
Beim Turnier wurde im Modus 2 x 12 Minuten gespielt.
Unsere Jungs, mit Eltern und Trainer Duo Chriss und Aleddin waren sichtlich aufgeregt. Sie wussten nicht, was sie erwarten würde und wollten unbedingt beide Spiele, die vor Tuspo gespielt wurden, anschauen. Die Trainer hatten ihre Aufgaben gut gemacht und über ihre Gegner recherchiert.
Unsere Jungs aus Weende haben gezeigt, dass sie viele Tore werfen und bei der Regionsliga mD-Jugend verdient Meister geworden sind. Meistens wurden durchschnittlich 36 Tore pro Spiel geworfen. Tuspo hat seine Möglichkeiten gut genutzt, das Abwehrtraining trainiert bis sie für die Relegation topfit vorbereitet waren. „Die Spiele werden in der Abwehr gewonnen“ musste den torhungrigen Jungs beigebracht werden
Es wurden in 4,5 Stunden 4 Spiele absolviert zuzüglich 4 Stunden Hin- und Rückfahrt.
Daher mussten wir unsere Kräfte gut einteilen, deswegen wurde bei drei Toren Vorsprung direkt eingewechselt und Ergebnis orientiert gespielt.
Folgende Ergebnisse wurden von Tuspo erkämpft
Tuspo Weende VfL Wolfsburg 19:16 (11:9)
SG Zweidorf/Bortfeld Tuspo Weende 12:14 (6:9)
Tuspo Weende JSG Wittingen/Stöcken 17:11 (6:6)
HV Barsinghausen Tuspo Weende 10:11 (5:6)

Tuspo Weende hat zudem eine hervorragende mD-Jugend Saison 2016/17 gespielt.
Mit diesem Riesenerfolg der Qualifikation für die Landesliga haben sie einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Das Trainer Team Chriss, Aleddin und die Torwart Trainerin Jana freuen sich mit so talentierten Jungs zu arbeiten.
Tore: Finn-Mattis und Nando beide Torwart Benni 14, Nils 12, Thorge 8, Finn und Luka je 7, Anton und Leo je 4, Flo 3, Max und Felix je 1, Jonah, Felix und Merlin

v.l.: Felix, Benni,Nils, Thorge, Finn, Lukas (hinten), Jonah, Anton, Nando, Finn-Mathis, Max, Merlin, Flo

 

Google+