Dritte Liga +++ gut gekämpft in Bremen

Am vergangenen Sonntag ging es für uns, im Schlepptau mit zahlreichen Fans, mit dem Reisebus nach Bremen, wo wir auf das Team des TV Eiche Horn trafen. Zeitig angekommen, unternahmen wir zuerst einen kleinen Spaziergang durch den Winter Bremens, um frisch und fit mit der Aufwärmung starten zu können. Das Ziel war sofort klar: Wir wollten uns so teuer wie möglich verkaufen und befreit aufspielen. Also: Unser Spiel machen, Spaß haben und kämpfen!

Das Spiel begann und man merkte uns eine erhebliche Nervosität an. Nach kritischen Entscheidungen des Schiedsgerichts lagen wir schnell 2:0 hinten. Doch nachdem wir nach einigen Minuten die Nervosität ablegen konnten, kamen wir immer besser in unser Spiel. Zum Ende des 1. Satzes war er Jenny B., die mit mutigen Aufschlägen den Bremer Annahmeriegel ordentlich ins Schwimmen brachte. Auch die beiden Auszeiten, beim Stand von 21:24 und 23:24, die der Bremer Trainer nehmen musste, brachten Jenny nicht aus ihrem Konzept. Auf einen Rückstand von 17:24, folgte ein 23:24. Doch ein Schnellangriff der gegnerischen Mittelblockerin sorgte für den ersten Satzgewinn der Bremerinnen.

Auch der 2. Satz verlief sehr ausgeglichen. Wieder war es Bremen, die beim Stand von 6:5 die erste Auszeit nehmen mussten. Doch dieses Mal waren es die Mädels aus der Hansestadt, die uns mit ihren starken Aufschlägen erheblich unter Druck setzten. Dennoch kämpfen wir uns nach einem 11:17 noch auf ein 15:18 heran. Den Satz mussten wir dennoch mit 20:25 an die Hornerinnen abgeben.

Der 3. Satz verlief ähnlich wie der 2. Beide Mannschaften schenkten sich auch hier nichts. Wir konnten sogar häufig in Führung gehen, wussten jedoch nicht, diese zu behaupten. Beim Stand von 13:15 setzten sich die Bremerinnen auf 13:20 erneut durch starke Aufschläge, die wir nicht unter Kontrolle bringen konnten, ab. Schließlich ging auch dieser Satz 20:25 verloren.

Am kommenden Wochenende spielen wir erneut am Sonntag um 16 Uhr. Diesmal geht es für uns zum Tabellennachbarn TV Cloppenburg, die mit einem Punkt mehr auf dem 7. Platz rangieren.

Ein großes Dankeschön geht natürlich noch an unsere vielen lieben Fans, die uns nach Bremen begleitet haben. Ihr seid großartig!!  Eure 1. Damen (MC)

Google+