E Jugend weiter ohne Verlustpunkt

E September 2017

Für die E-Jugend-Mannschaft des Tuspo Weende stand am 8. Spieltag ein Heimspiel gegen die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen auf dem Plan. Wie schon in der gesamten Saison, standen auch für dieses Spiel wieder mehr Spieler zur Verfügung als mitspielen durften. Der Trainer hatte daher vor dem Spiel die undankbare Aufgabe, einem Kind zu sagen, dass es nicht mitspielen könne.

Tuspo hatte den Gegner von Anfang an gut im Griff. Nach zwei Minuten stand es bereits 4:0. Diese Frequenz konnte zwar naturgemäß nicht gehalten werden, allerdings sprach der Halbzeitstand von 16:1 bereits eine klare Sprache.
Es war eine einseitige erste Hälfte und auch in der zweiten Halbzeit änderte sich dieses Bild nicht. In den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte gelang eine 11:0 – Serie. Schrittweise flachte das Spiel nun ab. Bedingt durch viele Wechsel ging ein wenig Zug in den Aktionen nach vorne verloren. Auf diese Weise bekamen jedoch alle 13 Feldspieler ausgeglichen viel Spielzeit. Über die verbliebenen 15 Minuten wurde der Vorsprung Stück für Stück weiter ausgebaut, wobei gerade zum Ende hin nicht mehr viel passierte. Das Ergebnis fiel mit 35:3 nicht unerwartet deutlich aus.
Nachdem 2/3 der Vorrunde gespielt sind, steht Tuspo mit acht Siegen aus acht Spielen und einem Torverhältnis von 249:71 weiterhin auf dem ersten Platz. Nächstes Wochenende ist kein Spiel angesetzt. In zwei Wochen geht es zu einem schweren Auswärtsspiel gegen den ASC Göttingen.

Lars Donath

Google+